Landespflege


Der Riesen-Bärenklau – ein wahrhaft großes Problem!
Geschrieben von: Frank Angermüller   

Der Riesen-Bärenklau – ein wahrhaft großes Problem!Der Riesen-Bärenklau (Heracleum mantegazzianum), auch als Herkulesstaude bezeichnet, ist eine zwei- bis mehrjährige Staude, die zur Familie der Doldenblütler gehört. Einige Eigenschaften an dieser Pflanze sind wahrhaft riesig. So wird sie bis ca. 4 m hoch. Die gelappten Blätter werden in der Regel 1 (bis 2) m lang.

Eine einzelne Dolde erreicht einen Durchmesser von bis zu 0,5 m und die Dolden einer Pflanze enthalten bis zu 80.000 Einzelblüten, aus denen sich bis zu 30.000 Samen bilden. Der Samen breitet sich auch durch seine Schwimmfähigkeit weit aus und kann über mehrere Jahre keimfähig bleiben.

Weiterlesen...
 
Der Fuchsbandwurm – eine Gefahr für die Grüne Branche?
Geschrieben von: Frank Angermüller   

Der Kleine Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis) kommt in ganz Mitteleuropa (insbesondere Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz und Norditalien) vor. In Deutschland sind besonders die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg betroffen. In Bayern ist im Durchschnitt bei ca. jedem 4. Fuchs der Fuchsbandwurm nachweisbar.

Nach Informationen des Robert-Koch-Institutes gibt es jährlich ca. 10 bis 25 Neuerkrankungen beim Menschen in Deutschland. Die Gefahr einer Ansteckung ist in den letzten Jahren gestiegen, da der Fuchs auf seiner Nahrungssuche zunehmend die Städte und Siedlungsbereiche durchstreift.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL